Angeln am Furtweiher

 

Seit März 2017 bewirtschaftet der Fischereiverein Germannsdorf e.V. 1964 gemeinsam mit dem Fischereiverein Hauzenberg e.V. den Furthweiher.

Angeln ist ab sofort wieder erlaubt!!!

Vereinsmitglieder erhalten Jahreskarten beim Vorstand des Fischereivereins Germannsdorf e.V. 1964 bzw. Hauzenberg

 

Für Gäste sind Tageskarten an folgenden Stellen erhältlich:

  • Franz Saxinger
    Fischerstüberl Furthweiher
    Furtweiher 3
    94051 Hauzenber

          http://www.fischerstueberl.jahrdorf.de/

          Hinweis: Dienstag Ruhetag!

 

 

Lage:

 

Der Furthweiher befindet sich zwischen Jahrdorf, Germannsdorf und Kropfmühl; direkt an der Staatsstraße 2320.

 

Besondere Fänge am Furthweiher 

Weitere Fische aus dem Furthweiher, sowie vom Aubach finden Sie unter Fotos.

Highlights 2019

Dieser wunderschöne Karpfen ist auf jeden Fall ein Highlight aus dem Furthweiher, gefangen wurde er von Julian Pilsl bei einem 40 Stunden Karpfenansitz.

Petri!

Juli 2019

Herzlichen Glückwunsch an Christian Pilsl! Sein Beifang beim Karpfenangeln kann sich mit 105cm ruhig sehen lassen, auch wenn es nicht der erhoffte Karpfen ist.

Juni 2019

Dank der ganzjährigen Schonzeit störartiger Fische, darf sich dieses Jahr unser neues Vereinsmitglied Sebastian Bauer über diesen prächtigen Stör freuen.

Herzlichen Glückwunsch!

Mai 2019

Rekordhalter des größten Zanders 2019 ist momentan Stephan Donaubauer (61cm).

Herzlichen Glückwunsch!

Mai 2019

Highlights 2018

Erneut darf ich zu einem Stör gratulieren, diesmal mit 120cm und 9,4kg.

Glückwunsch!
Hinweis: Störartige Fische sind ganzjährig geschont!!!
Dezember 2018

Auch die Hechte aus dem Furthweiher lassen sich sehen.

Gratulation an Stephan Donaubauer

November 2018

Herzlichen Glückwunsch an Daniel Donaubauer zu seinem 92 cm langem und ca. 6,5 kg schwerem Zander.

Petri!

November 2018

Schuppenkarpfen

70 cm

9 Pfund

 

gefangen von Jonas Lepschy

März 2018, wunderschöner Spiegelkarpfen, gefangen am Furthweiher.